Ex-Kanzler Schröder hört als Berater bei Rothschild auf

(Admin: Ganz ehrlich…ich wußte gar nicht, daß der Schröder als Berater ausgerechnet bei Rothschild tätig war. Und vor allem, daß so ein geviefter Mann samt seiner ganzen Clique einen Schröder als Berater braucht, merkwürdig.

Daran kann man wieder mal erkennen, wozu diese Polit-Schmarotzer fähig sind. Denn er hat damit eindeutig die einstigen Ideale einer Arbeiterpartei, die die SPD ja schon sehr lange nicht mehr ist, verraten und mit Füßen getreten. Freilich schon zu Zeiten seiner Amtszeit.)

Altbundeskanzler Gerhard Schröder hat seine Beratertätigkeit beim Bankhaus Rothschild eingestellt. Das berichten Medien unter Berufung auf die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“ (FAS).
BERLIN, GERMANY - FEBRUARY 14: Gerhard Schroeder, former German federal chancellor, attends the presentation of his book 'Klare Worte' ('Clear Words') on February 14, 2014 in Berlin, Germany. Schroeder was Chancellor from 1998-2005, and in his new book he argues for better relations between Germany and Russia. (Photo by Adam Berry/Getty Images)

Zehn Jahre lang war Gerhard Schröder (SPD) als Berater bei der Bank Rothschild tätig gewesen. Nun hat der 72-jährige Ex-Bundeskanzler laut Informationen der FAS den Job aufgegeben.

Nach zehn Jahren sei die Beratungstätigkeit zum 1. März dieses Jahres „planmäßig ausgelaufen“, schreibt das Blatt unter Berufung auf die Privatbank, deren Stammhaus sich in Frankfurtbefindet. „Rothschild ist Herrn Schröder für sein wertvolles Engagement dankbar und bleibt ihm auch in Zukunft freundschaftlich verbunden.“ Die „Bild“ und das „Manager-Magazin“ berichteten.

Dpa schrieb: Schröder war 2006, im Jahr nach dem Ausscheiden aus dem Kanzleramt, als Berater beim Bankhaus Rothschild eingestiegen, um die Gruppe beim Ausbau ihrer Aktivitäten in Mittel- und Osteuropa, Russland, der Türkei, dem Mittleren Osten und China zu unterstützen. Seine Tätigkeit beziehe sich nicht auf Geschäfte in Deutschland, teilte die Bank damals mit.

Schröders zweite Karriere

Nur ein halbes Jahr nach seiner Abwahl als Bundeskanzler hatte Schröder im März 2006 über drei bezahlte Mandate als Berater oder Aufsichtsrat inne – eines davon bei Rothschild.

Außerdem hatte Schröder damals einen Beratervertrag beim Schweizer Ringier-Verlag  unterschrieben und war Aufsichtsratsvorsitzender der North European Gas Pipeline Company geworden – eines Gemeinschaftsunternehmens des russischen Energieriesen Gasprom und der deutschen Unternehmen Eon Ruhrgas und BASF. Die FAZ berichtete. (rf)

 

Advertisements

4 Kommentare zu “Ex-Kanzler Schröder hört als Berater bei Rothschild auf

  1. Ich habe Visage noch nie leiden können. kann man nur reinschlagen. Aber wen wundert’s , dass der Kerl einen Beraterposten innehatte.
    Die SPD selbst ist doch Besitzer von x Firmen , Zeitungen et cetera. Und so etwas trägt den Titel „Sozial“. Ist genauso verlogen wie bei der CDU das „christlich“.
    Ein einziger Hurenverein – die etablierten Parteien.- Ich bin ja gespannt, wie lange die AfD ihre Meinung so offen sagt.
    Lange wird das nicht dauern, dann wird die auch von anderen „aufgekauft“.
    CDU erklärt ja schon jetzt, mit der AfD zusammenzukommen. Wird nicht lange dauern.

    Gefällt mir

  2. Hat dies auf behindertvertriebentessarzblog rebloggt und kommentierte:
    Nu, wem kümmert, was Verräter machen, siehe, wer Allierter ist und wer in seiner Besatzerverwaltung auch Erpressbare einstellt? Kriegslist zu haben und anzuwenden ist auch nicht verboten! Jetzt bleibt nur die Frage, wer den Schröder schulte, wer seine Lehrer und Gönner waren und was er als Verräter alles aus dem Mittel-Deutschland mitgenommen hatte, einschließlich der Akte von Adenauer und aller Chef´s der Deutschen Verwaltung unter US-Besatzungs-Treuhandverwaltung? Euch helfen vor Gott nur die Taten und das Wort, was Ihr den Freunden und Nachbarn gegeben habt! Dem Schröder ist ja von der Merkel alles gesagt, was gebrochen und was versprochen! Selbes zählt heute auch bei Ihr, wenn sie mit Seehofer fertig ist und die Wahlen von Niedersachsen rufen! Glück, Auf, meine Heimat!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s