Maas plant „Sex-Auskunftspflicht“ für Mütter von Kuckuckskindern

frau-mit-kind-620x330

von DTS

Ein weiterer Eingriff in das private Leben durch das Justizministerium steht bevor: Um Unterhaltszahlungen einfordern zu können, sollen Mütter solcher Kinder zur Auskunft verpflichtet werden, mit wem sie in der fraglichen Zeit Sex hatten.

Justizminister Heiko Maas (SPD) will es Vätern von Kuckuckskindern erleichtern, den wahren Vater ihres Nachwuchses herauszufinden und von ihm Unterhaltszahlungen zurückzuerhalten: Wie die „Bild“unter Berufung auf einen Gesetzentwurf des Ministers berichtet, soll es künftig eine „Sex-Auskunftspflicht“ für Mütter von Kuckuckskindern geben. Eine betroffene Frau muss danach in Zukunft „auf Verlangen“ des Scheinvaters darüber Auskunft geben, „wer ihr während der Empfängniszeit beigewohnt hat“.

Das bedeutet: Sie müsste dem Mann, der möglicherweise jahrelang für ein Kuckuckskind zu unrecht Unterhalt gezahlt hat, sagen, mit wem sie in der fraglichen Zeit Sex hatte, schreibt die Zeitung.

Stelle sich heraus, dass das Kind von einem Liebhaber der Frau stamme, soll der Scheinvater für einen Zeitraum von bis zu zwei Jahren die Erstattung von Unterhaltskosten vom leiblichen Vater des Kindes zurückverlangen können. Der Gesetzentwurf soll in dieser Woche im Bundeskabinett beschlossen werden, berichtet die „Bild“ weiter.

Maas plant „Sex-Auskunftspflicht“ für Mütter von Kuckuckskindern

Advertisements

6 Kommentare zu “Maas plant „Sex-Auskunftspflicht“ für Mütter von Kuckuckskindern

  1. Ich möchte nur einmal einen kleinen Einwurf eingeben. Es ist ein interessantes Thema. Wie war dass noch? Du sollst nicht begehren Deines Nachbarn Weib? Das gilt nicht nur für Männer sondern für Weiber, im umgekehrten Sinn gleichsam. Vielleicht komme ich Oberlehrerhaft daher. Ich stand auch mal vor so einem Problem, deshalb Problem, weil ich mit einer Frau, und Sie mit mir, die liiert war, Sex haben wollte. Durch starke Gewissensbisse bekam ich keinen Ständer. Damals peinlich (da Versager Denken), heute Glück, da Erkenntnis. Nichts desto Trotz, ist dieses Drecks System, nicht in der Lage für irgend welchen Ausgleich zu sorgen, da jeder sich selbst der Nächste in der Dekadenz ist, wer weiß denn, wie Die es treiben. Einer, oder mehrere von den drei Parteien (Mutter, Vater, Kind) fällt meist bei diesem Problem, wirtschaftlich und oder seelisch von der Klippe. Nur bei minder betuchten. Der Rest bekommt dann nur Karma zu spüren. Nur meine Meinung. Bin gespannt auf Weiteres.

    Gefällt mir

  2. und was passiert mit Frauen die vergewaltigt worden sind ? – wen will Herr Maas da zur Zahlungspflicht aufforderN ß hört sich vielleicht sonderbar an – dohc auch von so nem „Herrn“ müßten ja Zahlungen geleistet werden……

    Gefällt mir

    • Das ist ein spannendes Thema! Ich denke nur, daß die meisten Frauen von diesen „Herren“ keinen Unterhalt wollen und nicht klagen werden.
      Da wird wohl noch einiges auf uns zukommen.
      Aber den Massens & Co. allen voran Merkel ist das doch egal. Sie tun alles, um solche Zustände herbeizuschaffen.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s