Angela Merkel: Will sie Bundeskanzlerin bleiben? Prominente Unterstützung aus der CDU

(Admin: Den Beitrag habe ich auf gmx.de gefunden. Der Untertitel lautet: Ist sie die Richtige? Welch eine Frage. Na sicherlich ist sie es: Keine andere als sie kommt dafür in Frage, das Deutsche Volk so in die Knie zu zwingen, samt ihrer Helfershelfer und im Auftrag der Eliten (sprich Globalisten oder Bankster), und eine damit einhergehende Umvolkung durchzusetzen. Alles gegen UNS Einheimische und für die Invasoren, gleichzeitige Begünstigung eines Bürgerkrieges einhergehend mit Kriegspropaganda der Lügenpresse und damit auch die Heraufbeschwörung eines neuen Weltkrieges, der aus geostrategischen Gründen dringenst gebraucht wird.

Wenn sie die nächste Wahl nicht gewinnen sollte, wird sie sie dennoch gewinnen, da Wahlfälschung längst ein probates Mittel für diese Willkür in unserem Land geworden ist.

In Wahrheit ist es ohnehin egal, welche Marionette dort „oben“ sitzt, jedoch Merkel ist besonders gut geeignet.

Wer noch an Meinungsfreiheit und Bürgerrechte glaubt, der tut mir richtig leid.)

Bild zu Angela Merkel

Aktualisiert am 29. August 2016, 12:29 Uhr

Will Angela Merkel über 2017 hinaus Bundeskanzlerin bleiben? Die Diskussion nimmt Fahrt auf – und die CDU-Chefin erhält nun öffentliche Unterstützung von prominenten Parteifreunden.

Führende CDU-Politiker plädieren öffentlich für eine neuerliche Kanzlerkandidatur von Parteichefin Angela Merkel.

Der hessische Ministerpräsident und CDU-Vize Volker Bouffier sagte der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Montag): „Ich halte es für richtig, dass Angela Merkel wieder als Kanzlerkandidatin antritt.“ Die saarländische Regierungschefin Annegret Kramp-Karrenbauer erklärte dem Blatt: „Ich bin für eine weitere Legislaturperiode, weil Angela Merkel die Richtige ist.“

Angela Merkel „sollte auch nach 2017 Bundeskanzlerin sein“

Nordrhein-Westfalens CDU-Chef Armin Laschet sagte, Merkel führe das Land mit Besonnenheit und klarem Kurs durch eine Zeit voller Krisen. „Deutschland ist heute wirtschaftlich und politisch der Hort der Stabilität in Europa. Damit dies so bleibt, sollte Angela Merkel auch nach 2017 Bundeskanzlerin sein“, sagte der stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende der FAZ.

Bisher hatten führende CDU-Politiker auf öffentliche Erklärungen zu einer weiteren Kanzlerkandidatur Merkels weitgehend verzichtet. Am Wochenende hatte die Diskussion jedoch Fahrt aufgenommen, nachdem der „Spiegel“ berichtet hatte, Merkel wolle ihre Entscheidung wohl erst im Frühjahr 2017 bekannt geben.

Grund dafür sei, dass der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer erst dann entscheiden wolle, ob seine Partei Merkel wieder unterstützen werde. Möglich scheint auch, dass Merkel einen taktischen Kniff anwendet, um sich erneut den Parteivorsitz zu sichern. CDU-Vize Julia Klöckner hat keinen Zweifel an Merkels erneuter Kandidatur.© dpa

http://www.gmx.net/

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Merkel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu “Angela Merkel: Will sie Bundeskanzlerin bleiben? Prominente Unterstützung aus der CDU

  1. Nein, die Merkel wird es nicht nochmal, da bin ich mir ziemlich sicher. Alex Wagandt hat in den letzten Tagesenergien schon ein paar mal erwähnt, dass man klar erkennen könne, dass sie zum Abschuss freigegeben ist und dieser Eindruck verstärkt sich mit folgendem Spiegel (!!)-Link, auf den Oliver Janich in seiner neuesten Presseshow hingewiesen hat:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/terror-gefahren-erkennen-wo-wirklich-welche-sind-kolumne-a-1105583.html

    “ (…)
    Die beiden Attentäter, die den Dschihad in die Provinz trugen, sind vor dem großen Ansturm nach Deutschland gekommen, darauf wurde vergangene Woche unermüdlich hingewiesen. Aber irgendwann wird auch einer zum Täter werden, der mit der Karawane im Herbst kam. Spätestens dann kommt auf die Kanzlerin die Frage zu, ob sie alles getan hat, um die Sicherheit ihrer Landsleute zu gewährleisten.

    Man muss an dieser Stelle eine Geschichte aus dem Winter des vergangenen Jahres erzählen. Als über Monate die Grenzen offen standen, ohne dass jemand im Kanzleramt Anstalten machte, einmal nachzufragen, wer da eigentlich ins Land komme, begannen sich die Männer Sorgen zu machen, die für die Sicherheit unseres Landes zuständig sind. Nacheinander wurden sie in Berlin vorstellig, um auf eine Kontrolle der Grenzen zu dringen: der Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen, der Chef der Bundespolizei, Dieter Romann, und auch der Chef des BND, Gerhard Schindler.

    Im Kanzleramt hörte man sich ihre Sorgen an, aber man hatte immer neue Gründe, warum eine Abriegelung nicht möglich sei. Die Lage in Griechenland. Technisch nicht machbar. Zum Schluss hieß es, wenn Deutschland seine Grenze dichtmache, hätte das einen Krieg auf dem Balkan zur Folge. Wer einen der drei obersten Sicherheitsexperten in diesen Wintertagen traf, konnte ihre Verzweiflung mit Händen greifen. Über Romann heißt es, dass er sich die Weisung, untätig zu bleiben, schriftlich geben ließ, damit ihn niemand später wegen Pflichtverletzung würde belangen können. (…) „

    Gefällt 1 Person

  2. Für die Meisten stellt sich die Frage nach der Alternative, die derzeit schwer bis gar nicht zu beantworten ist. Außerdem schwebt auch 2017 das Schwert der Fortsetzung der GroKo, also Fortführung des Status Quo, da die Machtelite in Berlin ihre Posten erhalten würde, selbst wenn sie derzeit (minimal) am Kurs Merkel kratzen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

ddbnetzwerkvideos

Hier finden Sie die Radio Themen der ddbradio Sendungen in Form von YouTube Videos.

ddbnews.wordpress.com

erste zugelassene freie und unzensierte Presseagentur im Föderalen Bundesstaat Deutschland

IFUR - Institut für Urfeldforschung

Privates Forschungsinstitut Wolfgang Kühl seit 1998

Germanenherz

Das lesen dieser Seite schadet der Dummheit

Aufgewacht

Ein Blog für alle, die aufwachen wollen!

atunah3sg

Mut, Glaube, Fleiß, Arbeit, Aufklärung, Wahrheit, Freiheit

Aussiedlerbetreuung und Behinderten - Fragen

Wir helfen Deutschen in der Welt!

diwini's blog

gegen NWO und anderen Wahnsinn

Teutonenherz

Ahnenforschung und Aufklärung | Information ist Bringschuld

THIS IS YOUR HISTORY

this is your past, present and your future!

Deutsche Wahrheiten!

Souveränes, friedliches Deutschland = Ja! U.S.A - Kolonie und Firmengeflecht BRD - GmbH. = Nein!

steinzeitkurier

"Patriotismus ist kein Rassismus, sondern der Widerstand gegen die Dummheit" Bruno Diaz

deutschelobby info SICH ERHEBEN…IMMER UND IMMER WIEDER…..BIS AUS LÄMMERN LÖWEN WERDEN

--------------------------------------------------------------------------------------FÜR DAS DEUTSCHE REICH IN DEN GRENZEN VOM 31.08.1939

Criticomblog

Das Internet vergißt. Ich nie.

Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond...

Wenn Unrecht zu Recht wird ,wird Widerstand zur Pflicht! Bertold Brecht

Die Goldene Landschaft

Geschichte der Drei Kaiserberge

The whole Truth – Die ganze Wahrheit

Hier erfährst Du die ungefilterte Wahrheit. Aber Vorsicht, sie könnte Dein bisheriges Weltbild erschüttern oder es gar zerstören!

%d Bloggern gefällt das: