SEK stürmt Staat „UR“ – Ein Menschenleben für 4000 Euro

Kulturstudio

Livestream vor 9 Stunden

Augenzeugen bei uns LIVE! Alle Infos zum Überfall auf den Staat UR!

Sendung als mp3 herunterladen –http://mp3kulturstudio.whiteops.de/kt…

© kulturstudio 2016

http://www.livestream.kulturstudio.info
http://www.kulturstudio.info
http://kulturstudio.wordpress.com

http://www.archiv.kulturstudio.info – Sendungsarchiv
http://www.spende.kulturstudio.info – Unterstütze Dein Kulturstudio!

11 thoughts on “SEK stürmt Staat „UR“ – Ein Menschenleben für 4000 Euro

    • Nichts zu danken, aber dir vielen Dank für positive Bemerkung! 😉

      Ja, man muss mit allem rechnen und den Link oben hat ich bereits überflogen. Hartgeld.com gegenüber bin ich kritisch eingestellt. Einmal ist mir der Ton gegenüber Einwanderern dort oft wirklich zu viel des akzteptablen. Und:
      Eichelburg hat das letzte Jahr über dermaßen oft vor dem bevorstehenden IS-Großangriff im Lande gewarnt, dass es an die Grenze zur Skurilität geht. (Von seinem Kaiser-Fimmel ganz abgesehen). Einmal war Weihnachten perfekt für den Angriff, dann doch wieder Ostern. Dann war es entweder zu heiß oder kalt oder der falsche Zeitpunkt, weil Ramadan, bzw genau der richtige Zeitpunkt weil Ramadan. Und nun also Mitte September. Passt aber wiederum sehr gut zu dem Text von Herrn Witte in einem anderen Beitrag von Dir, der neue prognostizierte Zeitpunkt…)
      Die Wahrscheinlichkeit steigt, dass er dann irgendwann doch mal genau richtig liegt. 😉

      Gefällt mir

  1. 200 SEK-Beamte!

    Siehe da, wäre hätte das gedacht, der Staat hat tatsächlich noch Zähne.

    Wo waren diese SEK-Beamten bloss bei den berühmten Kölner Übergriffen?

    Wir haben ganz offensichtlich den schizophrenen Staat, eine Staatsmacht mit dem zweiten Gesicht.

    Je nach dem, um welche Tätergruppe es sich handelt, mutiert die Staatsmacht entweder zum senilen Tattergreis mit Gebiss oder zum ultra-harten Rambo ohne Gnade.

    Handelt es sich um Deutsche, dann kommt das überbrutale SS-SEK-Kommando, ganz nach dem Motto „zuerst töten, dann verhandeln“, die schwarzen Todesschwadronen, handelt es sich jedoch um Migranten, dann holt man den ewig überforderten inkontinenten bebrillten Opa-Polizisten aus der Mottenkiste, der die Täter leider laufen lassen musste.

    Mit der deutschen „Justiz“ sieht es auch nicht anders aus.

    Dieser antideutsche Rassismus ist wirklich kaum noch auszuhalten.

    Deutsche in Deutschland das sind die neuen Juden, könnte man sagen, und die Migranten sind die neuen Arier.

    Ich frage mich schon, ob ich wohl bald im Schlaf erschossen werde, aus Versehen natürlich.

    Die Honecker-DDR war schlimm, aber nicht so schlimm wie das, was wir heute haben.

    Ich glaube ich werde noch zum DDR-Romantiker, wenn das so weitergeht.

    Gefällt 1 Person

    • Sieht so aus, als solle das Thema „Reichsbürger etc“ ab nun an eine sehr viel größere Glocke gehängt werden. Im Kessel brodelt es gewaltig.

      Hier noch ein anderes Video zu dem Fall oben und einen Youtube-Kommentar, der die Vorfälle zusammen fasst:

      „““““Zwangsvollstreckung endet mit einem Mordversuch durch POLIZEI!

      Am 24.08.2016 um 9 Uhr morgens sollte eine Zwangsvollstreckung durchgeführt werden. Hierbei handelte es sich um eine Zwangsräumunng einer Immobilie. Der Beschuldigte hat den ganzen Tag mit seinen Freunden gewartet bis der Gerichtsvollzieher kommt um seine Arbeit zu vollziehen. Dieser ist nicht erschienen, auch gab es kein telefonischen Kontakt diesen Termin abzusagen. Laut Gesetz hätte es zu einer neuen Terminvergabe kommen müssen da der Gerichtsvollzieher nicht an dem Tag erschienen ist da dann davon auszugehen ist das dieser verhindert war. Am 25.8.2016 ist ein SEK Trupp und weitere 200 Polizeikräfte auf dem Grundstück aufgelaufen, und sogenannte SEK-Beamte sind mit gezogener Waffen überall um die dortige Gegend gelaufen. Der sogenannte Beschuldigte ist draussen gewesen und hatte eine Schreckschusspistole bei sich.Der Streitwert bezifferte sich um 4.000 €.
      Die Einsatzkosten beziffern sich um die 200.000 € , plus die Nachfolgekosten , Op Hubschrauber ect. Alleine da ist keine Verhältnismässigkeit zu erkennen, und bei der Terminsetzung ist klar eine absichtlicher ungesetzlicher Überfall zu erkennen, der nur ein Ziel verfolgte, unliebsame Person Mundtod machen, koste was wolle. Es wurde in allen MEDIEN die LÜGE verbreitet ; das es ein Schusswechsel gab wodurch mehrere Polizisten verletzt worden. Ein Zeuge kann bestätigen das kein POLIZIST verletzt wurde, da diese PISTOLE nur eine Schreckschuss war. Also demnach müsste es dadurch verletzte Polizisten geben. Diese sind bis jetzt nicht gesehen worden, auch sagte der Zeuge das nicht ein einziger POLIZIST mit Krankenfahrzeuge weggefahren worden. Dann versucht man zu lügen und behauptet die Polizei hätte dort nur eine Drogenrazzia durchgeführt. Auch das kann man nicht wahrhaben, und scheint gelogen zu sein.“““““

      youtube.com/watch?v=ycH8A87VYh0

      Gefällt mir

    • “ (…) Handelt es sich um Deutsche, dann kommt das überbrutale SS-SEK-Kommando, ganz nach dem Motto „zuerst töten, dann verhandeln“, die schwarzen Todesschwadronen, handelt es sich jedoch um Migranten, dann holt man den ewig überforderten inkontinenten bebrillten Opa-Polizisten aus der Mottenkiste, der die Täter leider laufen lassen musste. (…) “

      Sehr treffend sarkastisch beschrieben.
      Ich gehe noch ein Stückchen weiter:

      Wenn bald Leute vom IS als Hilfspolizisten Deutsches Personal vor Reichsbürgern schützen, würde mich das mitlerweile auch kaum noch wundern. Und dann dürfte es plötzlich viel mehr Reichsbürger geben.
      Kommende Bild-Schlagzeile: Polizei überfordert:Tapfere Rebellen aus Syrien im Kampf gegen die rechte Gefahr!

      Gefällt mir

    • Es wird alles viel offensichtlicher, weil das System nun sein wahres Gesicht zeigen muß! Aber viele Leute gucken immer noch nicht richtig hin.
      Dank Welt-Netz und vieler Aufklärer, die dieses Spiel durchschauen. Auch dank einiger guter Buchautoren, wie Udo Ulfkotte, Wisnewski, Gary Allen, JvH und einer Menge an Videos, darüber bin ich persönlich sehr erfreut!

      Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s