»Überall bereiten sich derzeit Muslime auf den kommenden Krieg in Europa vor«

Udo Ulfkotte

Vor genau vier Tagen hat der türkische Staatspräsident der europäischen Hauptstadt Brüssel mit einem islamischen Terroranschlag gedroht. Und alle Geheimdienste haben vor einem solchen Anschlag gewarnt. Es wollte nur keiner wirklich glauben. Hören wir also einmal genauer hin.

Am 18. März 2016 sagte der türkische Staatspräsident Erdogan  in Richtung der EU: »Es gibt keinen Grund, dass eine Bombe wie die in Ankara nicht auch in Brüssel explodiert.« Was wollte er uns damit sagen? Und warum hat es keiner hören wollen? Angela Merkel hat sich jedenfalls nicht beeindrucken lassen.

Vor genau sechs Wochen teilte uns der deutsche Verfassungsschutz mit, dass die offenen Grenzen ein Einfallstor für muslimische Terroristen seien – und auch genutzt würden. Angela Merkel hat sich nicht davon beeindrucken lassen.

Die spanische Regierung lässt uns heute wissen, dass der IS wegen der offenen Grenzen jetzt in jedem europäischen Land über ein gut ausgebautes Terrornetzwerk verfüge und jederzeit auf Kommando zuschlagen könne. Sie sagt: »Überall bereiten sich derzeit islamische Terroristen auf den kommenden Krieg in Europa vor«.

Angela Merkel hat sich auch davon nicht beeindrucken lassen. Sie weiß schließlich, wie man Terror bekämpft. Sie handelt. Und was tut sie? Sie verdoppelt jetzt das Budget für Initiativen im Kampf gegen Rechts. Das freut die islamischen Terroristen, die im Mekka Deutschland der offenen Grenzen hofiert und umsorgt werden.

 

 http://info.kopp-verlag.de/
Advertisements

18 Kommentare zu “»Überall bereiten sich derzeit Muslime auf den kommenden Krieg in Europa vor«

  1. Da ich alles andere als ein Experte für Flugverkehr etc bin, stelle ich folgende Beobachtung von gestern Nacht weitgehend neutral rein. Könnte im Zusammenhang mit dem Text von Ulfkotte oben aber evtl von Bedeutung sein:

    Es kam ja kürzlich bereits auf diversen Internetseiten aufgrund des örtlich stark angestiegenen Flugverkehrs in der Nacht die Vermutung auf, die Einwanderer könnten inzwischen in Massen per Flugzeug ins Land gebracht worden sein.

    Ich wohne selber unter der Einflugschneise eines großen deutschen Flughafens und konnte bislang nicht feststellen, dass sich bezüglich der Frequenz von einfliegenden Flugzeugen viel geändert hat.
    Dann lag ich aber gestern kurz vor 24 Uhr schlaflos im Bett und es ging los:
    Ungefähr alle zwei bis drei Minuten hörte ich ein Flugzeug kurz vor der Landung. Kaum war das Geräusch des einen weg, hörte ich schon das nächste anfliegen. Das ging weit über eine halbe Stunde so weiter. Dass dies defintiv ungewöhnlich ist, weiß ich, da ich noch nicht allzu lange in der jetzigen Wohnung lebe und mich deshalb genau erinnere, dass ich mich in den ersten Wochen schon dran gewöhnen musste, wenn in diesem Zeitraum alle ca zwanzig bis dreißig Minuten mal ein Flieger zu hören war. Aber in dieser Häufigkeit habe ich das noch nie auch nur annähernd erlebt.
    Ich bin auch mal eine Weile auf den Balkon und habe geschaut, was da so anfliegt, Bin wie gesagt kein Fachmann, aber die Maschinen sahen aus wie übliche Verkehrsflugzeuge. Nichts militärisches, wie ich zunächst befürchtete.
    Es wirkte auf mich jedenfalls irgendwie bedrohlich und sehr passend zu der derzeitigen Situation. Auch die plötzlich extreme Hitze verstärkt das Gefühl, in einem brodelnden Hexenkessel zu verweilen.

    So weit mal. Musste ich mir grad von der Seele schreiben. Mal sehen, ob es gleich so weiter geht mit den Hochfrequenz-Landungen. Aber evtl schlafe ich dann auch schon. 😉

    Gefällt mir

    • Danke, auch wenn das erste besser zu meinem Kommentar drüben passt. 😉 Werde ich mir bei Gelegenheit zu Gemüte führen. Den Vortrag von Frau Haverbeck habe ich bereits aufmerksam vernommen. Wie eine geistig-verwirrte Alt-Nazi-Dame wirkt sie wahrlich nicht.

      Gefällt mir

        • 🙂 Das dürfte dann schwieriger werden. Aber selbst wenn nicht nur Moslems drin sind, sagt mir mein Gefühl, dass da was nicht stimmt.
          Hab grad mal eine Strichliste angefangen und nehm die mit ans Bett. Bin jetzt seit knapp zwanzig Minuten bei vier Stück. Und grad höre ich schon das Nächste.

          Gefällt mir

        • Update:

          Ein Kommentar auf Youtube unterstreicht meine Beobachtungen von letzter Woche. (Inzwischen fliegt wieder alles normal):

          “ Jeden Tag landen hier in Hannover und am Fliegerhorst Wunstorf nachts Passagiermaschinen aus der Türkei. In diesen Maschinen werden Flüchtlinge in dieses Land geholt. Vor Wochen halbstündig, mittlerweile alle 10-15min. Das ist eine Tatsache. Selber gesehen und von mehreren Polizisten bestätigt. Keine Meldung darüber. Warum? “

          „Nochmal: es wurde mir polizeilich bestätigt. Ich habe es nicht nur gesehen, sondern auch mit einem JVA-Beamten geredet, der diese Leute abends vom Flughafen abholt. Desweiteren mittlerweile 3 Bestätigungen von Polizisten von unterschiedlichen Polizeistationen die einen sehr hohen Posten haben.“

          Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s