Brutale Frauenbeschneidung ist in Österreich angekommen

(Admin: Diese Genitalverstümmelung gibt es LEIDER auch in Deutschland. Davor können sogar die Main-Stream-Medien ihre Augen nicht verschließen.

Hier:

http://www.spiegel.de/gesundheit/sex/genitalverstuemmelung-in-deutschland-kaum-vorbereitet-a-1103704.html )

Foto: Flickr / DFID – UK Department for Internationel Development / CC BY 2.0

16.08.2016

3 thoughts on “Brutale Frauenbeschneidung ist in Österreich angekommen

  1. Die Grünen werden sich bestimmt bald dafür einsetzen, dass diese „bunte Folklore“ auch bei uns legalisiert wird – alles andere wäre schliesslich „rassistisch“.

    Und so fällt die deutsche Kultur Stück für Stück, bis am Ende nichts mehr von ihr übrig bleiben wird.

    Eine Kultur definiert sich eben nicht nur durch ihre Werte und Traditionen, sondern auch durch ihre Gebote und Verbote, durch das, was in ihr als moralisch verwerflich erachtet wird.

    Die massiv propagierte Agenda der uneingeschränkten Toleranz von allem wird letztlich dazu führen, dass auch alles, was unsere Kultur zerstört, toleriert werden wird, was dann unweigerlich zur gewünschten Vernichtung unserer Kultur führen wird.

    Toleranz gegenüber den Kräften der kulturellen und ethnischen Vernichtung führt eben unweigerlich zur kulturellen und ethnischen Vernichtung.

    Man kann nicht gleichzeitig zum Beispiel die Praxis der Abtreibung als eine Sünde bezeichnen, und diese aus „Toleranz gegenüber der Frau“ tolerieren. Hier führt die Toleranz unweigerlich zum Mord an einem Kind, zur Intoleranz gegenüber seinem Leben. Eine Toleranz, die zu Mord führt, ist eine kriminelle Toleranz.

    Die von der Elite propagierte Agenda der Toleranz hatte die Funktion unsere kulturellen Abwehrkräfte schachmatt zu setzen, damit wir den destruktiven Kräften wehrlos ausgesetzt sein mögen, damit wir es nicht wagen mögen uns gegen kulturfeindliche Kräfte zur Wehr zu setzen.

    Toleranz mag wie eine Tugend klingen, aber letztlich wird das Paradigma der Toleranz die Kräfte der Vernichtung tolerieren, die Kräfte, die alle grundlegenden Werte unserer Kultur zerstören werden.

    Den Teufel und dessen satanischen Exzesse zu tolerieren, bedeutet doch letztlich ihm zum Sieg zu verhelfen, zum Sieg über Tugend, Ehre, Anstand, Würde und Rechtschaffenheit.

    Man kann das Böse nicht bekämpfen indem man es toleriert. Man kann Morde nicht vermeiden indem man Mörder in sein Haus einlädt.

    Toleranz gegenüber Mördern und deren destruktiver Tätigkeit wird zwangsläufig zu Morden führen. Man kann Tragödien nicht dadurch vermeiden, dass man die Verursacher der Tragödien toleriert.

    Es geht hier nicht darum aufzuzeigen, was nun gut und was schlecht sei, wie eine Moral auszusehen habe und welche Moral die Überlegene sei, sondern darum die inneren logischen Widersprüche einer an sich absurden Ideologie aufzuzeigen, die sich selbst vernichten muss, weil sie unfähig dazu ist ihre eigene Absurdität zu erkennen.

    Es wird Zeit Nein zu sagen gegenüber allem, was falsch ist, was unserer Kultur zuwiderläuft, und den Mut zu haben das Falsche und das Unmoralische kompromisslos zu bekämpfen.

    Gefällt mir

    • Die Toleranz wird uns ja nur aufgezwungen. Tolerieren heißt dulden.
      Warum müssen wir so etwas dulden? Die Grünen wollen das ganz offensichtlich; ich denke, viele andere von den feinen Herrschaften auch, weil sie sich am Leid anderer ergötzen und zudem nährt sich dieses System mit seinen Satanskulten insgesamt vom Leid.
      Vielleicht hast Du schon mal von Emanationen gehört.
      Die Auswirkung solcher Dinge sieht man jetzt bei Clinton. Es wird ganz offensichtlich, womit wir es hier zu tun haben.
      Und, wie Du richtig sagst, man muß sich dem Bösen widersetzen.
      Danke für Deine Ausführungen und Deinen Besuch!!!

      Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s