Möbel für Flüchtlinge

(Admin: Ausnahmsweise aus dem Mainstream! Anschaulich wird gezeigt, wie Geld verbrannt wird. Dieses wird gerne für „Flüchtlinge“ ausgegeben, Einheimische haben das Nachsehen, wie in jeder Hinsicht.)

Asylanten bekommen im Kreis Viersen 2000 Euro-Möbelgutscheine

Anerkannte Flüchtlinge im Kreis Viersen bekommen vom Kreis Gutscheine im Wert von 2000 Euro geschenkt, mit denen sie in drei Möbelhäusern ihre Ersteinrichtung kaufen können. Seit Juli werden diese Gutscheine verkauft – das Möbellager der Flüchtlingshilfe quillt seit dem über.

 Weitere Informationen heute um 17:30 in SAT.1 NRW.

Die Flüchtlingshilfe sieht aber nicht nur bei sich ein Problem. Wenn die Flüchtlinge in den Möbelhäusern Waren kaufen, dauere es meist einige Wochen, bis die Möbel dann tatsächlich in der Wohnung sind. So habe ein Flüchtling schon mehrere Wochen ohne Möbel in einer Wohnung gelebt – hinterher habe die Flüchtlingshilfe aus Tönisvorst dann ausgeholfen.

Luxusartikel wie Fernseher und dergleichen seien mit den Gutscheinen nicht zu kaufen – es gehe wirklich nur um die wichtige Ersteinrichtung – die würden die Flüchtlinge auch ohne Probleme in der Flüchtlingshilfe bekommen, so die Einrichtung.

Schlagwörter: Ersteinrichtung, Finanzierung, Flüchtlinge, Flüchtlingshilfe, Gutscheine, Hilfsbereitschaft, Möbel,Möbelhaus, Möbellager, Spenden, Tönisvorst, Unverständnis, Unzufriedenheit, Wohnungserstausstattung

Möbel für Flüchtlinge

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Invasion veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s