Ukraine: Videos mit Vergewaltigungen entdeckt

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Das aufseiten der Putschisten in der Ukraine gegen die Bevölkerung im Donbass kämpfende Bataillon „Tornado“ hat Kinder vergewaltigt, berichtet das serbische Nachrichtenportal srbin.info.

Während der Verhaftung von Mitgliedern des ukrainischen Bataillons „Tornado“ wurden Handys entdeckt, auf denen Aufnahmen von Vergewaltigungen gefunden wurden. „In einer der Aufnahmen kann man ein Baby sehen“, sagte die ukrainische Abgeordnete Tetjana Tschornowol von der Partei „Volksfront“ bei einem Besuch in einer Live-Show des TV-Senders „112 Ukraine“.

„Die Telefone zeigen schreckliche Aufnahmen von Vergewaltigungen und Orgien. Das Schrecklichste ist, dass in den Aufnahmen Babys zu sehen sind“, fügte Tschornowol hinzu. „Diese Leute sind keine Menschen, sie sind Tiere“, so die ukrainische Journalistin, Aktivistin und Politikerin.

Sie fügte hinzu, dass der Gesandte der Partei „Selbsthilfe“ Semen Semenchenko all dies wissen und unterstützen würde. „Ich verstehe, warum er es tut. Semenchenko kümmert sich nur um seine PR“, fügte Tschornowol hinzu.

Semen Semenchenko, der ehemalige Kommandeur des Freiwilligenbataillon „Donbass“, wurde noch im Oktober 2014 von der deutschen Wochenzeitung „Die Zeit“ als Held dargestellt und als „Mann des Maidans“ gefeiert.

http://www.schweizmagazin.ch/

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ukraine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s