Nach Beschwerden: Potsdamer Landtag läßt Kreuz im CDU-Franktionssaal abnehmen

Wegen des Kreuzes im CDU-Fraktionssaal ist es offenbar immer wieder zu Beschwerden von Besuchern gekommen. Da es sich um ein öffentliches Gebäude handelt, soll das Kreuz vor Besucherführungen im Brandenburger Landtag künftig abgenommen werden.
Symbolfoto Foto: ANDREAS SOLARO/Getty Images

Besuchergruppen des CDU-Fraktionssaals im Potsdamer Landtag, darunter Schulklassen, hatten sich über das dort hängende Kreuz beschwert. Das religiöse Symbol könne nun für Besuchergruppen abgenommen und zu den Fraktionssitzungen wieder aufgehängt werden, sagt Landtagssprecher Mark Weber der „Jungen Freiheit“.

Inzwischen sei das Kreuz mit Magneten versehen worden, was die Handhabung erleichtere. Für Kritik sorgt das Vorgehen bei der CDU. Aus heiterem Himmel seien Arbeiter mit Magneten angerückt, die in der Wand verankert wurden, beklagt sich Fraktionssprecherin Franziska Rode über die Aktion.

Kreuz vom Papst gesegnet

Die Unions-Abgeordneten zeigten sich entsetzt über den „weltlichen Umgang“ mit dem Kreuz – das sogar von Papst Franziskus gesegnet ist, schreibt JF. Dazu seien Mitglieder der Fraktion vor drei Jahren eigens zur Generalaudienz in den Vatikan gereist.

Es sei bizarr, zu was Vorschriften führen könnten, kritisiert der Landtagsabgeordnete und CDU-Generalsekretär Steeven Bretz den Vorstoß: “Wir sind aber sicher, dass der Schutz des lieben Herrgotts darunter nicht leiden wird.” (dk)

http://www.epochtimes.de/

Advertisements

2 Kommentare zu “Nach Beschwerden: Potsdamer Landtag läßt Kreuz im CDU-Franktionssaal abnehmen

  1. Ein magnetischer Jesus, wie praktisch aber auch, und vor allem hoch symbolisch, aber wenn man magnetische Werte hat, wenn man sich an jedes gottloses Gesindel anbiedern will, dann kann man eben nicht auch noch gleichzeitig seinen Werten treu bleiben. Arschkriecherei und Ehre gingen eben noch nie gut zusammen.

    Was wohl Gott dazu sagen wird, wenn diese widerwärtigen Jasager einst vor den Himmelstoren stehen werden?

    Ich denke, ich ahne es schon: Das Himmelstor ist magnetisch, und der Magnet wird das Tor fest verschlossen halten für diese prinzipien- und ehrlosen Gesellen.

    Gefällt mir

    • Diese widerwärtigen Jasager kommen nicht vor ein Himmelsportal. Denn auch die Lauen werden zu den „Bösen“ gerechnet, weil sie keinen Charakter gezeigt haben.
      Auf sie wartet die Astralebene, ob niedere oder höhere kommt auf den Geisteszustand an, und dort dürfen sie lernen.
      Die kosmischen Gesetze sind GsD nicht magnetisch – austauschbar, wie Du so herrlich darstellst. Sie wirken unabhängig vom Menschen.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s