Gruppenvergewaltigungen und Überfalls- Vergewaltigungen gibt es nicht mehr nur in Indien

auch hier in Deutschland, aber auch in Österreich, Schweden, werden diese Überfallsvergewaltigungen nach Analyse der Fahndungsmeldungen und Medienberichte seit Sommer 2015 mittlerweile fast ausschließlich von neu zugewanderten Flüchtlingen und Migranten begangen – JEDEN TAG. Insbesondere öffentliche Medien versuchen dieses Problem kleinzureden, verweisen allenfalls auf Berichte, die sich im Nachhinein als unwahr herausstellen und auf sogenannte “harmlose Grapschattacken”. Nun ist im Bayernkurier mehr…

Letzte Aktualisierung Rapefugees Vergewaltigungskarte: 05.08.2016

Die Karte ist hier im Original mit Markierungen zu sehen: http://www.rapefugees.net/

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass bis zur rechtskräftigen Verurteilung der vermeintlichen Täter diese als unschuldige Verdächtige gelten.
drachen_rotGruppenvergewaltigungdrachen_gelbGruppenvergewaltigungs- Versuch ripVergewaltigung mit anschließendem Mordpin_rotVergewaltigung Kinder / Jugendlichepin_gelbVersuch Vergewaltigung Kinder / Jugendlichefaehnchen_rotVergewaltigung Erwachsenefaehnchen_gelbVersuch Vergewaltigung Erwachsenedrachen_blau Exhibitionismus/Onanie begangen durch Gruppe (Gruppenponanie)faehnchen_blauExhibitionismus/Onanie vor Erwachenenpin_blauExhibitionismus/Onanie vor Kindern

…offiziell bekannt geworden, dass sich in Schweden seit dessen Öffnung für die Zuwanderung aus Nordafrika die Vergewaltigungsrate sprunghaft um 1472 %, also das 15- Fache gesteigert hat. Auslöser für das Brechen des Tabus in Schweden war inbesondere ein Bericht über die Vertuschung deutscher Behörden die durch den Spectator aufgegriffen wurde. Genug davon, hier eine Sammlung, die aber wohl nur die Spitze des Eisbergs darstellen dürfte, da die Herkunft der Täter durch die Agenturen und die Taten durch die Polizeien nachweislich (Maulkorberlasse) oft verschwiegen werden. Ebenso haben wir vorwiegend erst ab Sommer 2015 gesammelt (davor haben wir kaum etwas vergleichbares gefunden) und noch einen ganzen Stapel uneingetragen. Die Zahl der Taten dürfte somit sogar noch erheblich höher sein. Nun kann keiner mehr sagen, er habe von nichts gewusst. Teilt diese Seite unter Freunden und meldet uns neue Taten.
Sollten sich hier eingetragene Sachverhalte als fehlerhaft erweisen bitten wir ebenso um Hinweis.

Die Interpretationshoheit nicht den Rechtsradikalen überlassen
Wir gehören weder einer rechten noch linken politischen Gesinnung an… mehr

Taharrush Gamea – Gruppenvergewaltigung von Frauen durch arabischen Mob, sehen Sie hier, was in Europa angekommen ist

Teil die Seite und brich das Schweigen! denn…

Advertisements

Ein Kommentar zu “Gruppenvergewaltigungen und Überfalls- Vergewaltigungen gibt es nicht mehr nur in Indien

  1. Es ist in der islamischen Kultur durchaus üblich nach der Eroberung eines Gebietes die dort ansässigen Männer zu töten respektive mit Zwang zum Islam zu konvertieren, und die Frauen des unterworfenen Feindes rituell zu vergewaltigen.

    Oft schneidet man den Männern den Kopf ab, und benutzt den in einem Tuch umwickelten Kopf danach als Spielball in einer Art von islamischem Polo.

    Da die Deutschen ihre Würde und ihre Selbstachtung weitgehend verloren haben, und sich gegenüber den Fremden wie Kulis aufführen, die den neuen Herren jeden Wunsch von den Lippen ablesen, wird dieses unterwürfige Verhalten von den Invasoren instinktiv als errungener Sieg interpretiert, der ihnen das Recht gebe zu solch rituellen Vergewaltigungs-Orgien.

    Diese Invasoren hätten ja auch die Möglichkeit ganz legal ihren Trieb zu befriedigen, sei es über grüne Schlampen, die sich den Migranten anbiedern, sei es über Prostituierte, oder indem sie selbst auf den Männerstrich gehen, was viele von ihnen auch tun, aber bei einer Vergewaltigung geht es nicht in erster Linie um die Befriedigung des Sextriebes, sondern um Gewalt im Kontext eines Unterwerfungsritus.

    „Deutsche, wir haben Euch unterworfen, Ihr seid erbärmlich und schwach, wir sind stark, wir machen mit Euren Frauen, was wir wollen, und weil ihr die Besiegten seid, könnt Ihr nichts dagegen tun“.

    Man könnte den Vorgang als eine Art Demütigungsritual gegenüber dem unterworfenen Feind betrachten, weil er hilflos mit ansehen muss wie seine Frauen vom Feind besamt werden, und seine Frauen so gezwungen werden die Nachkommen seiner Feinde zu gebären.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s