Menschheit immer abartiger: Eltern soll die legale Tötung von Neugeborenen erlaubt sein | Wissenschaft3000 ~ science3000 | behindertvertriebentessarzblog

Einfach nur schauderhaft!!

Andreas Große

Menschheit immer abartiger: Eltern soll die legale Tötung von Neugeborenen erlaubt sein

Da Babys schließlich noch keine „wirklichen Personen“ seien, sondern lediglich „mögliche Personen“, plädierten Wissenschaftler im renommierten Fachmagazin „Journal of Medical Ethics“ dafür, Müttern und Vätern das Recht einzuräumen, ihren wenige Tage alten Säugling töten zu lassen. Neugeborene wären damit Föten gleichgesetzt, da beiden „noch die Fähigkeiten fehlen, die ein moralisches Recht auf Leben rechtfertigen.“ Ein Baby habe genau wie ein Fötus noch keinen „moralischen Status als Person“. Deshalb sei das Töten eines Babys auch nichts anderes als eine Abtreibung im Mutterleib. „Sind die Umstände nach der Geburt so, dass sie eine Abtreibung gerechtfertigt hätten, dann sollte die Abtreibung auch nach der Geburt noch möglich sein“, sagen die Wissenschaftler.

Babys seien oft eine zu große Belastung

Fühlen sich Eltern „überfordert oder treten wirtschaftliche, soziale oder psychologische Umstände ein“ die es ihnen unmöglich machen, sich um ihr Kind zu kümmern…

Ursprünglichen Post anzeigen 136 weitere Wörter

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s