Bürgerkrieg nach Plan

 Eine Zusammenfassung
Unruhen in London: Polizei wird im Hyde Park attackiert,verletzt und niedergestochen
Veröffentlicht am 21.07.2016

Ein englischer Bericht mit vielen Bilder zu den derzeitigen Unruhen in London. Dort geht die Post ab und unsere Qualitätsmedien schweigen. Es lebe die Bereicherung.
http://www.dailymail.co.uk/news/artic…
——————————————————————————————————–
Creater & Orginalquelle : Storyful and Ruptly TV /
MediaBodyguard – Close Protection – Celebrity Security

Schwere Migranten-Unruhen in London – Bürgerkrieg nicht mehr fern?
Was in London derzeit abläuft wird komplett in deutschen Medien verschwiegen, weil
„Wir schaffen das“.
Der schwarze Bürgerrechtler Lee Jasper hat vor einen „langen, heißen Sommer“ mit Gewalt und Plünderungen gewarnt. Wie die Gewalt eskaliert,  kann man anhand des obigen Videos anschauen bzw. verinnerlichen.  Migranten-Krawalle im Hyde Park, Polizisten attackiert und niedergestochen, dazu berichtet Daily Mail mit einer Vielzahl an Fotos ausführlich.
„Krone“ Kommentar: Sie fliehen vor Gewalt – und morden ihre Gastgeber
Soviel Ehrlichkeit traut sich kein einziges Leitmedium in Deutschland und Österreich sonst zu schreiben, aber der Chefredakteur Krone Multimedia, Richard Schmitt, wagt dennoch die offene und ungeschönte Wahrheit und eine sehr genaue Beschreibung der Situation auszusprechen.
Fünf Schwarzafrikaner fallen über 18-Jährige her, belästigen sie sexuell
Danke Frau Merkel: Vierter gewalttätiger Angriff innerhalb einer Woche in Deutschland
Der Mann der Ali S. beschimpfte:

http://kosmische-tagesschau.de/KT

Ein Kommentar zu “Bürgerkrieg nach Plan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s