Es reicht!

20 Juli 2016

Eigenschutz geht vor Täterschutz. IMMER! Diese Meinung vertritt Marc Schieferdecker, Gründer der German Rifle Association nicht erst seit der letzten Axtattacke eines 17-jährigen Immigranten. Und nicht nur ihm geht die links-grüne, realitätsfremde Hetze gegen Waffenbesitz gehörig auf die Nerven. Mit Video.

Bereits in der Vergangenheit hatte die German Rifle Association (GRA) aufgezeigt, wie »schlechter Journalismus und uninformierte Politiker« in den letzten Jahren erreicht haben, dass der legale Waffenbesitz als Bedrohung wahrgenommen wird, obwohl die Fakten das genaue Gegenteil beweisen.

In einem Interview mit metropolico zeigte der Gründer der GRA, Marc Schieferdecker, auf, dass Waffenbesitz in der öffentlichen Debatte mittlerweile dermaßen negativ besetzt ist und die GRA deshalb angetreten ist, diese Vorurteile auszuräumen und Falschdarstellungen zu korrigieren.

Nach dem Axt- und Messerangriff durch einen 17-jähriger Immigranten, der nach Deutschland als »Schutzsuchender« eingereist war und am Montagabend in einem Regionalzug bei Würzburg-Heidingsfeld wehrlose – weil umbewaffnet – Fahrgäste angreifen und lebensbedrohlich verletzen konnte, sollte dem Anliegen der GRA Gehör geschenkt werden. (SB)

Hier das Video von Marc Schieferdecker:

http://www.metropolico.org/

Dieser Beitrag wurde unter Widerstand veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu “Es reicht!

  1. Pingback: Es reicht! – Gegen den Strom – Andreas Große

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s