Bittere Pille: Die gefährlichen Nebenwirkungen fluoridierter Antibiotika

Gesundheits-EinMalEins

Dr. Joseph Mercola

Fluorchinolone gehören zu den gefährlichsten Arzneimitteln auf dem Markt und sollten gemieden werden, wenn nicht eben Ihr Leben davon abhängt. Doch trotz der damit einhergehenden Risiken sind sie die am häufigsten verordnete Antibiotikagruppe in den USA. Allein 2010 brachten die zwei Top-Fluorchinolone (Cipro und Avalox) dem Hersteller Bayer eine Milliarde US-Dollar ein.

Im selben Jahr erwirtschaftete Johnson & Johnson mit seinem Fluorchinolon-Medikament Levaquin 1,3 Milliarden Dollar. Alle Antibiotika bergen das Risiko von Nebenwirkungen, aber Fluorchinolone sind in Sachen Gesundheitsgefahren eine Klasse für sich.

Kein anderes Antibiotikum hat ein größeres Potenzial, zu schwerwiegenden, dauerhaften Schäden und sogar zum Tod zu führen. Trotz des hohen Risikos verordnen Ärzte regelmäßig Fluorchinolone als erste Wahl sogar bei leichten Infektionen. Fragen Sie Ihren Arzt immer, ob es nicht eine sicherere Alternative gibt!

Die meisten Opfer werden diesen Gefahren ausgesetzt, ohne jemals vor den schlimmen Nebenwirkungen dieser Antibiotika gewarnt zu werden. Ich rate…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.169 weitere Wörter

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s