Nur die Spitze des Eisbergs: Obama-Regierung legt Drohnen-Bericht vor

4. Juli 2016
Nur die Spitze des Eisbergs: Obama-Regierung legt Drohnen-Bericht vor

INTERNATIONAL
 

Washington. Wenn die USA heute insbesondere in der arabischen Welt keinen guten Ruf haben, dann liegt das auch an ihrer permanenten Drohnen-Kriegführung in Ländern wie Pakistan, Jemen und Afghanistan. Dabei werden als „Terroristen“ eingestuften Ziele von unbemannten Kampfdrohnen ausgeschaltet – jede Menge „Kollateralschäden“ inklusive.

Jetzt hat die Obama-Regierung ihren lange erwarteten Bericht zur amerikanischen Drohnen-Kriegführung vorgelegt, der allerdings nur die Spitze des Eisbergs dokumentiert. Demzufolge haben die USA und Präsident Obama außerhalb der Krisengebiete Afghanistan, Irak und Syrien bis zu 116 Zivilisten getötet.

Der jetzt vorgelegte Bericht umfaßt den Zeitraum 2009 bis Ende 2015. Bei den insgesamt 473 Angriffen wurden den Angaben zufolge etwa 2.500 Kämpfer getötet. Fast alle Angriffe wurden von Drohnen, einige wenige auch von Flugzeugen oder Marschflugkörpern ausgeführt. Die Zahlen , die der Nationale Geheimdienstdirektor James Clapper beisteuerte, sind nicht auf einzelne Länder aufgeschlüsselt. Sie liegen vor allem für Zivilisten und viele hundert unter den Angaben von Menschenrechtsgruppen, die sie für Länder wie Pakistan, Somalia, Libyen und den Jemen ermittelt haben (zwischen 200 und 900 getötete Zivilisten).

Auch der Bericht aus dem Weißen Haus nimmt diese Diskrepanz zur Kenntnis und versucht sie zum einen damit zu erklären, daß die NGOs möglicherweise Zahlen getöteter Kämpfer und Zivilisten vermischt hätten. Zum anderen verfüge man über genauere Angaben. (mü)

http://zuerst.de/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s