Supermachtsrolle der USA im NWO-Theater nun vorbei laut Obama. NWO-Antithese Russland bereitet sich auf seine Rolle als “Weltfürst” vor.

putinobamapigeonInfowars 12 Oct. 2015; Im Zuge der amerikanisch-russischen Gespräche über Vermeidung von unbeabsichtigten Kollisionen zwischen Flugzeugen des jeweils anderen während Operationen  am Himmel über Syrien, gab die amerikanische Seite eine Sonderregel heraus, die es den US Jets verbot,  russischen Flugzeugen zu nahe zu kommen.

Außerdem, wenn russische Flugzeuge im Bereich der US-Militäroperation erkannt werden, seien alle amerikanischen Streitkräfte verpflichtet, ihre Operationen im Bereich abzubrechen. Mehrere US-Luftangriffe wurden bereits im Rahmen dieser Regel abgebrochen.

Veterans Today 11 Oct. 2015: Zsu_30um ersten Mal, gab Russland zu, dass es Russlands fortschrittliches SU 30 “Nichtexportmodell” Kampfflugseug  nach Syrien entsendet habe, um die Lufthoheits- Rollen gegenüber den türkischen, israelischen und jetzt auch britischen Kampfjets zu behaupten, laut einer Geschichte der Times.

DWN 12 Sept. 2015US-Präsident Barack Obama hat einen spektakulären Kurs-Wechsel der US-Außenpolitik vollzogen: In einem Interview mit „60 Minutes“bezeichnete Obama als erster US-Präsident den Irak-Krieg als „Fehler“. Die Syrien-Strategie sei gescheitert, ebenso wie die Intervention in Afghanistan. Die USA müssten ihre militärischen Ausritte beenden. So spricht ein Friedensnobelpreisträger.
Kriege sollen nicht mehr die US-Aussenpolitik prägen.

Dann fragte Kroft, ob die Schwäche der USA nicht dadurch ihren Ausdruck finde, dass nun Russlands Präsident Wladimir Putin das Kommando im Nahen Osten übernommen habe.
Obama geriet etwas ins Schwimmen, und versuchte darzustellen, dass Amerikas Stärke anderswo zu finden sei, etwa beim Kampf gegen den Klimawandel!!
Wenn wir diesen Fehler (in Syrien Irak, Yemen) wieder machen, dann Schande über uns!“

araber-putinDWN 12 Sept, 2015: Die militärische Stärke Russlands hat nun auch Saudi-Arabien zum Einlenken gebracht. Der neue saudische Verteidigungsminister vereinbarte mit Russlands Präsident in Moskau, dass beide Länder in Syrien kooperieren wollen.

Damit hat Russland eine breite Allianz für seine Operationen in Syrien geschmiedet: Mit dem Iran und dem Irak kooperieren die Russen ebenso wie mit China. US-Präsident Barack Obama und Israel werden informiert. Frankreich unterstützt Russlands Vorgehen ausdrücklich. Am Sonntag fand eine zweite Videokonferenz zwischen russischen und amerikanischen Militärs statt.

DWN 12 Sept 2015: Der frühere Bürochef von US-Außenminister Colin Powell sieht in der Militär-Struktur der USA Anzeichen dafür, dass die USA als Weltmacht an Bedeutung verlieren. Oberst a.D. Lawrence Wilkerson, sieht die Zukunft der militärischen Macht der USA äußerst pessimistisch. Bei einer Rede vor Studenten des Lone Star College in Kingwood Texas sagte er: „Imperien konzentrieren sich kurz vor ihrem Untergang auf militärische Gewalt als das A und O der Macht. Sie setzen in der Phase ihres Abstiegs auf Söldner statt reguläre Soldaten,die sich aus den Bürgern zusammensetzen.

DWN 11 Sept. 2015:   Etablierung des russisch-syrisch-iranischen nachrichtendienstlichen Zentrums in Bagdad ist   Ausdruck enttäuschter irakischer Erwartungshaltung gegenüber den USA.

Kommentare
Mir scheint das Obige der Nachruf der USA als Supermacht zu sein – und mehr oder weniger die freiwillige Übergabe dieser Rolle an den Diktator Putin.
Viele werden dies als die Rettung der Welt sehen. Ich tue es nicht. Im Gegenteil.
Ich sehe  Russlands freier Hand den Weg im Nahen Osten geebnet, um seine Antithesen-, seine Freimaurer- und biblische Rolle im Nahen Osten und in der Welt zu vollziehen. Ich wiederhole: Sehen Sie den Albert Pike / William Carr Plan, den Chabad Lubawitsch-Plan sowie Jesaja 17 und Hesekiel 38-39 (Und warum nicht? Hesekiel 35, 36 und 37 sind bereits vollzogen).

Ich sehe auch eine Parallele zum friedlichen Fall der Sowjetunion 1991:Gorbatschow beachtete einfach die Warnung der Delegation der Trilateralen Kommissionim Jahr 1989 – bestehend aus David Rockefeller, Henry Kissinger, dem ehemaligen französischen Präsidenten und Autor der EU-Verfassung / des Vertrags von Lissabon, Valéry Giscard d’Estaing, sowie dem ehemaligen japanischen Premierminister, Nakazone: “Die Tage der Sowjet-Union sind gezählt. Wir wollen Sie  nicht mehr finanzieren.” Zweck: Weltkommunismus Agenda 21 durch die EUdSSR statt des Sowjetkommunismus. Gorbatschow hatte gesehen, wie die DDR auseinander fiel, nachdem  Rockefeller’a Chase Manhattan Bank ihre Kredite im Jahr 1982 entzog– und als  32-Grad Freimaurer wollte er Adam Weishaupts / Mayer Rothschilds satanischen Weltkommunismus fördern. Dasselbe tut nun der kommunistische Freimaurer Obama in seiner Rolle auf der Bühne.

http://new.euro-med.dk/20151013-supermachtsrolle-der-usa-im-nwo-theater-nun-vorbei-laut-obama-nwo-antithese-russland-bereitet-sich-auf-seine-rolle-als-weltfurst-vor.php

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter NWO veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s