PEGIDA-Demo Dresden: Galgen für Merkel und Gabriel

Starker Tobak?? – Oder das Pack schlägt zurück!

Achtung, das könnte eine Inszenierung der Antifa sein, um PEGIDA zu verunglimpfen. Bitte das rot markierte beachten.

13. Oktober 2015 Politik

Pegida in Dresden

Was ist passiert? Auf der gestrigen PEGIDA Demo in Dresden wurde symbolisch der Galgen für Merkel und Gabriel gezeigt, und schon jammern Politik, Presse und alle linkslastigen Blindgänger und fordern Strafverfolgung. Inzwischen gefällt der Staatsanwaltschaft der Galgen auch nicht und ermittelt gegen Unbekannt. Der Rechtsbruch durch Merkel und der kriminelle Grenzübertritt von Hunderttausenden Asylbetrügern ist natürlich juristisch irrelevant.

Der symbolische Galgen mag zwar Empörung bei den politisch korrekten Mitläufern auslösen, aber es zeigt deutlich, wohin die Reise geht. Was in Mitteldeutschland offen auf der Straße ausgesprochen wird, wird in Westdeutschland in vielen Wohnzimmern noch leise gedacht bzw. vor sich hin gemurmelt. Aber irgendwie muss sich die Bevölkerung wehren und sich Gehör verschaffen, und je länger die unverantwortliche Regierung die Sorgen und Nöte der Menschen in diesem Land ignoriert, desto drastischer wird die Symbolik aus reiner Hilflosigkeit und Verzweiflung.

Der Galgen für Merkel und Gabriel zu fordern, ist sicher überzogen, dennoch fordert das deutsche Volk, Merkel und Gabriel für ihre Schandtaten zur Rechenschaft zu ziehen und auch entsprechend zu bestrafen, und dies ist legitim. Das Symbol des Galgen ist ein Zeichen für den Umsturzwillen, nach dem Vorbild der französischen Revolution, wo im Prinzip die Ausgangssituation fast adäquat ist; eine Regierung, die das eigene Volk auspresst, aber selber in Saus und Braus lebt, Wasser predigt und selber den besten Champagner süffelt. Eine Regierung, welche sich nicht der Sorgen und Nöte des Bürgers widmet, hat auch keine Existenzberechtigung. Somit ist der Galgen ein Wink mit dem Zaunpfahl in die Richtung der französischen Revolution, wenn das Volk endgültig die Schnauze voll hat und die unsägliche Regierung zum Teufel wünscht. Seht doch einfach den Galgen symbolisch für die Abwahl der Regierung.

Allerdings schweifen auch die Gedanken in jene Richtung, ob es sich beim symbolischen Galgen um eine Art Undercover-Aktion handelt: irgendjemand zeigt ein Plakat oder einen Galgen und die gesamte Mainstream-Presse stürzt sich darauf und erhebt es zu dem Charakteristikum der Bewegung schlechthin. Man könnte durchaus geneigt sein zu denken, dass irgendwer ein Interesse hätte, derartige Dinge einzuschleusen, um sie später entweder zu vermarkten (Pressefotos) oder um gegen PEGIDA Stimmung zu machen, sie schlecht darzustellen. In der Medienwelt heißen Inszenierungen dieser Art „scripted reality“.

Ein ähnlicher symbolischer Galgen wurde auf der TTIP-Demo in Berlin am Sonntag gesichtet, löste aber nicht annähernd eine derartige Empörungswelle aus.

M5134

Kommentare dazu:

  1. Zauberlehrling

    ja, wenn LINKS und Gewerkschaft im Zuge dabei sind, dann ist es Normal…
    Oder, wenn zwei das Gleiche tun, ist es noch lange nicht das Selbe.

  2. Galgen für Merkel und Gabriel zu fordern, ist sicher überzogen?

    Noch bis vor kurzer Zeit wurde Hochverrat über Jahrhunderte so bestraft, was dann allerdings in weiser Voraussicht die heutigen Täter abgeschafft haben.

    Schaun wir mal, ob sich das Volk bei der Rechtssprechung an die Vorgaben von Verbrechern halten, die die Auslöschung des eigenen Volkes durch Umvolkungsterror betreiben.

  3. Forseti

    Zumindest wird es das sein, was Merkel und Co erwartet, sollte diese Entwicklung fortschreiten… Und ein Ende ist ja nicht in Sicht, weil es von den Volksverrätern nicht gewünscht ist. Ich denke nicht, daß der wütende Mob (Zitat Hr. Gabriel: „das Pack“) dann zimperlich sein wird… geschweige denn unsere Invasoren…

  4. Pid

    das wäre doch viel zu einfach

    die sollen oder besser müssen genau so leiden wie Sie das Deutsche Volk leiden lassen

    mit gewalttätige Afrikaner zusammen in den Knast

    dann haben die sicher ganz viel Spass

  5. Diese Art von Kritik ist zwar auch nicht unbedingt mein Ding, aber zum Karneval am Rhein sind noch unangenehmere Dinge Kult,gehören zur Folklore und werden bejubelt.
    Das aber ist an der Elbe ,im tiefsten Osten und gehört deshalb vor denStaatsanwalt.
    Außerdem ist das die schlimme Pegida,und die ist Teufelszeug

  6. ADHS

    Also ich finde hier überhaupt nichts überzogen, eher im gegenteil ! Was hier momentan passiert, kann man einfach nicht mehr in Worten fassen … ich hoffe jeder Politiker u. Gutmensch bekommt das was er verdient !!!

  7. Captiva

    …es wird kommen das Merkel und ihr Gefolge irgendwann politische Gefangene macht, so wie in der damaligen DDR. Aber das Gabriel das Volk als Pack bezeichnet und damit auch eine Selbstjustitz fordert, bleibt ungesühnt! Man sieht, das die Merkeljustitz nur für die im Namen der Regierung handelt und das Volk weiter verschmäht wird! Das es mal so extrem wird, hat hier in Deutschland keiner geglaubt! ++++“Merkel muss weg“++++

 

Dieser Beitrag wurde unter PEGIDA veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu “PEGIDA-Demo Dresden: Galgen für Merkel und Gabriel

  1. Achtung vor dem Galgen!. Das ist mit Sicherheit eine Strategie, durch bezahlte Provokteuere die Bürgerbewegung ins off zu kicken und die schweigende Mehrheit davon abzuhalten das Lager zuwechseln.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s