USA will Drohnen-Einsätze bis 2019 auf jährlich über 30.000 erhöhen

Posted by Maria Lourdes – 27/08/2015

Bereits 2012 berichtete die New York Times, dass Obama jeden Namen auf einer geheimen “kill list” extra genehmigt. Die Liste wird ausschließlich für die “gezielte Tötung” von Terrorverdächtigen benutzt.

Mark Halperin und John Heilemann schreiben in ihrem Buch: “Double Down: Game Change 2012“, dass Obama während einer Diskussion über die Drohnenagriffe die Aussage: “…er wäre im Menschen töten sehr gut…!” gemacht hätte. Obama wörtlich:
“…Es gibt eine Reihe von Sachen die ich machen will, bekomme sie aber nicht am Kongress vorbei, aber wenigstens bin ich sehr gut im Menschen töten…”.

predator-drone-drohne-krieg-war

Der Präsident der Vereinigten Staaten genehmigt also Mordaufträge gegen angebliche “Terroristen”, ohne ihre Schuld oder Unschuld von einem Gericht untersuchen zu lassen. Meistens werden die Morde -oder sollte man besser schreiben Exekutionen – mit Killerdrohnen aus der Luft durchgeführt – mehr dazuhier und hier.

USA will Drohnen-Einsätze bis 2019 auf jährlich über 30.000 erhöhen – übersetzt und veröffentlicht vom Nachtwächter!

Als ob es in kompletter Missachtung der extensiven Auseinandersetzungen zuhause und im Ausland wäre, hat das Pentagon diese Woche ihre Pläne verkündet, die globalen Drohnen-Einsätze innerhalb der kommenden vier Jahre dramatisch auszuweiten.

Tägliche Drohnenflüge werden in dieser Zeit um 50 % zunehmen und tödliche Luftangriffe und Überwachungsmissionen umfassen, um mit der Zunahme weltweiter Gefahrenherde und Krisen fertig zu werden, so ein nicht genannter (und unbestätigter) hoher Verteidigungsbeamter in einem Bericht des Wall Street Journals.

»Wir haben beständige Signale von all unseren geografischen Gefecht-Kommandeuren, dass mehr dieser Kapazitäten gewünscht werden.«, sagte der Sprecherdes Verteidigungsministeriums, Navy-Kapitan Jeff Davis zu Reporten im Pentagon.

Kapazitäten für tödliche Luftschläge werden – trotz der bestehenden unrühmlichen Reputation der USA durch ihr laufendes umfangreiches Programm –, durch gemeinsame Bemühungen der Air Force, der Army und des Special Operation Command, immer weiter ausgebaut. Ironischerweise kommt dies kurz nach einem Bericht darüber, dass etwa $ 500 Millionen dafür verschwendet wurden, die Air Force und die Army zu einem gemeinsamen Drohnen-Kaufprogramm der selben Predator-Drohnen zu bewegen, deren Flüge nun ausgeweitet werden sollen.

»Die Gefechtskommandeure und das Verteidigungsministerium müssen einen wirklich gemeinschaftlichen Ansatz wählen, um die Arten von Kapazitäten die ferngesteuerte Flugzeuge bereitstellen zu liefern.«, sagte der Dreisternegeneral der Air Force im Ruhestand, David Deptula. »Es freut mich zu hören, dass sie gemeinschaftlicher vorgehen. Das wird eine große Hilfe sein.«

Dem nicht genannten Beamten nach werden die geheimdienstliche Überwachung und Datensammlung unter anderem im Irak, in Syrien, in der Ukraine, in Nordafrika und im Südchinesischen Meer ausgeweitet.

Tägliche Drohnen-Einsätze haben in den letzten zehn Jahren insgesamt exponentiell zugenommen: von etwa 5 im Jahr 2004 auf heute 61, und das Ziel für 2019 liegt bei etwa 90. Das summiert sich auf 32.850 im Jahr, sofern dieses Ziel erreicht wird. Die jüngste Ausweitung ist die größte seit 2011.

Einer der Gründe für die Ausweitung, ist die aktuelle Nutzung der militärischen Drohnen-Einsätze im Auftrag der CIA – ganze 22 der 61 täglichen Flüge sind CIA-Über- wachungsmissionen vorbehalten. Unter Nutzung militärischen Personals befehligt die CIA die Missionen und profitiert von der Überwachung, und auch wenn das Militär die durch die CIA gesammelten Informationen nutzen darf, so hat es nicht den Befehl über diese Flüge und diese Einsätze führen dazu, dass ihm Kapazitäten verloren gehen.

Budget-Zahlen waren nicht umgehend verfügbar, aber sobald dies der Fall ist, werden sie abhängig von der Genehmigung durch den Kongress sein.

Bitte weiterlesen hier:

http://lupocattivoblog.com/2015/08/27/usa-will-drohnen-einsaetze-bis-2019-auf-jaehrlich-ueber-30-000-erhoehen/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s