Propaganda vom Feinsten: „Deutsche halten hohe Flüchtlingszahl für verkraftbar“

22. August 2015

Symbolbild "Flüchtlinge" vor dem Lageso-Gebäude in Berlin

Symbolbild „Flüchtlinge“ vor dem Lageso-Gebäude in Berlin

Wem soll diese Umfrage dienen? „Mehrheit der Deutschen halten hohe Flüchtlingszahl für verkraftbar“! Diese Schlagzeile wird die Realität in den Köpfen der Bürger nicht verändern und sorgt wegen der Rückrechnung von 86% von 1.251 angeblich Befragten auf 80 Millionen nur noch für ein Schmunzeln. Die Staatspropaganda in den Medien ist mittlerweile absurd. Was steht einer Volksbefragung nebst Abstimmung entgegen? Die Angst vor der Wahrheit!

ZDF-Politbarometer noch Fragen? 1.251 Wahlberechtigte wurden telefonisch befragt, ausgewählt per Zufallsgenerator. Wer soll das glauben? Wie hoch war die Zahl der verkraftbaren Flüchtlinge, als die Umfrage gemacht wurde? Bei 450.000 oder schon bei 800.000? Und wie hätte die Antwort gelautet, wenn man gefragt hätte, ob 5 Millionen Zuwanderer in den nächsten 3 – 5 Jahren verkraftbar sind? Dass die Zahl jener, die die Aufnahme derart vieler Ankömmlinge für möglich halten, innerhalb der letzten Wochen trotz dramatischer Bilder und Ausschreitungen gestiegen ist, ist kaum vorstellbar.

Die Frage ist: Wer waren die Befragten und wie war der Wortlaut der Fragen? Sage mir, welches Ergebnis du möchtest und ich sage dir, wem du welche Frage stellen musst und wie du die Frage am besten formulierst! Solchen angeblichen Umfragen vertraut schon lange keiner mehr, vor allem nicht, wenn das gesamte Umfeld etwas anderes sagt! Papier ist geduldig, da kann man viel erzählen, auch ändern solche „Umfragen“ nichts an der tatsächlichen Stimmung im Land, diese ist momentan aufgeheizt, gelinde gesagt kurz vor dem Explodieren.

Angesichts der Zustände mehr als fraglich, dass die Mehrheit der Deutschen dies gut findet. Aus welchen Gründen auch immer, ob es die Masse der Einwanderer, die Probleme und Kosten die diese verursachen oder der Gesetzesbruch und das Unvermögen der Politiker ist. Es ist das gleiche mit den in allen Medien zu lesenden, herzzerreißenden Berichten über die angeblich so vielen ehrenamtlichen Helfer und Spender, die sich aufopferungsvoll um die Flüchtlinge kümmern. Selbst die lokale Presse ist voll davon.

Hierdurch und durch gefakte Umfragen soll dem kritischen Bürger vermittelt werden, dass er zu einer Minderheit gehört. Ihm soll ein schlechtes Gewissen eingeredet werden, damit er seine Meinung gefälligst der (vermeintlichen) Mehrheit anpasst.

https://www.netzplanet.net

Seht Euch die Kommentare an.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s