3sat kulturzeit hetzt gegen abgelehnte Asylbewerber: „Straftäter“

Die Propagandaschau

id_kulturzeitDass die selbsternannte „kulturzeit“ auf 3sat ein weitenteils unterirdisches Format transatlantischer Kriegstreiberei, Doppelmoral und Hetze ist, haben wir hier bereits in ungezählten Artikeln dokumentiert.

In der heutigen Ausgabe wurde die Asyl- und Abschiebeproblematik thematisiert und Autor Alexander Glodzinski diffamiert darin abgelehnte Asylbewerber pauschal als „Straftäter“.

Glodzinski:„2014 urteilt der Europäische Gerichtshof, dass abzuschiebende Ausländer nicht mit anderen Straftätern in einer Einrichtung untergebracht werden dürfen……“

3sat_23072015_Asyl_Straftäter Bild anklicken, um Mitschnitt zu starten (53s)

Selbstverständlich sind abgelehnte Asylbewerber keine Straftäter, wie Glodzinski hier behauptet. Genau deshalb hat der Europäische Gerichtshof ja geurteilt, dass sie nicht wie Straftäter behandelt werden dürfen.

Wie ein ganz besonderer Hohn klingt nur Sekunden später das Schlusswort:

Glodzinski:„Die deutsche Gesellschaft muss einen Weg finden, offen und ehrlich mit dem Thema umzugehen. Alles andere wird die populistischen Stimmen am Rande der Gesellschaft weiter stärken.“

Der „Rand“ und die „Mitte“ der Gesellschaft können sich künftig auf die selbsternannte…

Ursprünglichen Post anzeigen 13 weitere Wörter

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s