EPA-Chefin: Klimaleugner sind keine normalen Menschen

(Admin: So, nun wissen wir Bescheid. Aber wir sind ja auch aus anderen Gründen nicht „normal“).

25. Juni 2015, verfasst von Bürgender
Sogenannte „Klimaleugner“ sind keine normalen Menschen, sagte die Leiterin der Umweltschutzbehörde EPA am Dienstag während einer Rede im Weißen Haus.

Sorgt neben Abgasen, menschlichem Atem und Rinderfürzen ebenfalls für ein warmes Klima: Die Sonne

Gina McCarthy, Leiterin der US Environmental Protection Agency (EPA),sagte am Dienstag vor versammeltem Publikum während einer Konferenz im Weißen Haus, dass „normale Menschen“ die Debatte um die Erderwärmung gewinnen würden, und nicht die „Klimaleugner“.

McCarthy traf diese Aussage bezüglich eines EPA-Berichts über die negativen gesundheitlichen Auswirkungen durch den Klimawandel und begegnete der Kritik von Skeptikern der Erderwärmung: „Die Agentur veröffentlicht solche Berichte, um die Öffentlichkeit aufzuklären, nicht um Kritik von Skeptikern der Erderwärmung zu begegnen.“

„Sie können das machen, wenn es Ihnen Spaß bereitet. Aber ich habe meinen Kopf schon oft genug gegen die Wand geschlagen. Und wenn die Wissenschaft deren Meinung nicht ändert, dann werden sie sie nie ändern.“

Die ganze Konferenz gibt’s hier:

http://www.gegenfrage.com/

6 Kommentare zu “EPA-Chefin: Klimaleugner sind keine normalen Menschen

  1. Och, vielleicht erwischt es die gute dann mal mit einer Lungenkrankheit, ausgelöst durch die ständigen Chemtrail Sprüherei, fas hab ich ein schlechtes Gewissen, dass ich kein Mitleid habe

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s