100 Euro Beute: Räuber freigesprochen

geschenkgutschein 100 euro

Bildquelle: ausberlin.de

LINZ. Die Beute betrug kaum mehr als 100 Euro, die Strafdrohung lautete dennoch auf bis zu 15 Jahre Gefängnis: Wegen Erpressung und schwerem Raub musste sich ein 23-Jähriger vor einem Schöffensenat verantworten.

Den Gerichtssaal konnte der Angeklagte aber als freier Mann verlassen. Da der 23-Jährige zum Zeitpunkt der Taten laut dem Gutachten des Sachverständigen nicht zurechnungsfähig war, wurde er freigesprochen. „Beim Angeklagten wurde zwar eine Intelligenzstörung festgestellt, laut Gutachten geht aber keine hochgradige Gefahr von ihm aus“, erklärt Rainer Nimmervoll, Sprecher vom Landesgericht Linz.

Der Angeklagte soll insgesamt drei Opfer teilweise erpresst und beraubt haben. Einen 25-Jährigen soll er in einer Tiefgarage mit einem Messer bedroht und so 25 Euro von ihm erbeutet haben.

Auch bei zwei weiteren Opfern soll sich der junge Mann bereichert haben, allerdings ebenfalls nicht sehr üppig. 40 Euro erhielt er, nachdem er seinem Opfer einen spitzen Gegenstand in den Rücken gepresst hatte. Dem Dritten habe er gedroht, „das Gesicht zu brechen“ und erbeutete so 52,50 Euro.

http://www.nachrichten.at/

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s