Ist der BND eine Nichtregierungsorganisation?

 

NSAngela

 

Ein großer scheinheiliger Aufschrei geht durch die Nation. Geheimnisverrat, Hochverrat, eine ausgewachsene Krise hört man sagen.
Angies Stuhl wackelt
 Dabei ist Deutschland das am best überwachteste Land des Planeten
(meist von Deutschen mit Deutscher Gründlichkeit)
Und das Land indem die meisten Menschen ein scheinbar freies Leben führen
 

Was ist geschehen? Möchte da jemand die neue Deutsch-Französische Freundschaft ankratzen? Ist das die Strafe, dass bislang kein weiterer Weltkrieg auf Deutschem Boden stattgefunden hat?

Der EADS (einer der vielen ausspionierten Unternehmen) wird wohl Strafanzeige erstatten und wenn in diesem Zuge herauskommt, das der BND die eigenen Deutschen Unternehmen ausspioniert, ist die Regierung in Erklärungsnot.
Dann wird es wieder Edathys und Hoeneßes geben, also nichts neues im Sumpf.

Doch moment. Es besteht ein großer Denkfehler in unseren Vorstellungen.
Die Bundesregierung und auch jede „Behörde“ sind Firmen, das steht zumindest auf den meisten Webseiten der selbigen, die mit Geschäftsführer und Umsatzsteuernummer gelistet sind.
So handelt es sich doch hierbei um das gegenseitige Ausspionieren von Unternehmen. Die einen werden vom Mutterkonzern in Washington DC gefördert, das Tochterunternehmen in Berlin muss eben die Vertäge erfüllen, ansonsten gibt es einen farbigen Regimechange (in dem Fall ein Bevölkerungsaustausch übers Mittelmeer).
Es kann doch auch sein, daß alles Rechtens ist, also entlang der vertraglich geregelten Richtlinien, nach striktem Handelsrecht einwandfrei umgesetzten Vorgaben. Vielleicht ist der Mutterkonzern CIA ja weisungsbefugt und teilt Order mit, welche Konzerne vom Tochterunternehmen BND bevorzugt bespitzelt werden müssen?Die Mitarbeiter und Bürger dürfen davon natürlich nichts mitbekommen, dies zu erwägen ist schon nicht vorgesehen im System des betreuten Denkens.
Die Gefährdung der demokratischen Grundordnung durch die ISIS und die Mittelmeer-Pegida-Boote  muss reichen um die Menschelein bei der Stange zu halten.
Wozu hat man schließlich die 2 Türme gesprengt?

Fast jeder kann sich mit dem passenden Kleingeld Datenpakete bei derFirma NSA einkaufen (Der NSA wurde übrigends gegründet, um die „Kontaktler“ zu überwachen). Pentagon und CIA sind sich auch gar nicht grün und es herrscht innerhalb dieser Einrichtungen ein regelrechter Firmenkrieg mit Firmensöldnern und Firmeninteressen. Auch mit Deiner „FIRMA“ namens Person befindest DU DIch ständig im Handelsrecht. Selbst am Hindukusch werden die Deutschen Opium Interessen verteidigt, sonst müsste man das zu schlechteren Konditionen von dem großen Bruder abkaufen.
So ist das nunmal in einem System, indem jeder schaut das er den besten Profit und den meisten Umsatz für sein Unternehmen generiert. Da kommt es auf den einen oder anderen Politiker, Menschen, oder anderen Ressource nicht an.

Es ist an der Zeit das sich solch ein Gedankengut überholt: klick

Ab hier übernommen von : Quer-Denken.Tv – Quelle
Dr. Andreas von Bülow war von 1980 bis 1982 Bundesminister für Forschung und Technologie und zeitweise Mitglied der parlamentarischenKontrollkommission der Nachrichtendienste. Seit dem Ausscheiden aus dem Bundestag arbeitet er als Publizist mit dem Schwerpunkt Geheimdienste und gilt unumstritten nicht nur als ein Experte auf diesem Gebiet, sondern ist der einzige ehemalige Minister einer Bundesregierung, der seit vielen Jahren mutig Klartext redet. Sein Urteil gegenüber den westlichen Geheimdiensten ist vernichtend.

Kaum ein Konflikt oder Krieg auf unserer Erde ist nicht von Geheimdiensten inszeniert und forciert, sei es Pearl Harbour, das Kennedy Attentat, der 11. September oder beide Irakkriege (Brutkastenlüge und erfundene Massenvernichtungswaffen). Die Interessenlage ist dabei stets dieselbe, Details unterscheiden sich.

Während Machterhalt und die Ausweitung des geopolitischen Einflusses das primäre Interesse darstellen, werden Profite aus Rohstoffen, Drogen oder der organisierten Kriminalität gern „mitgenommen“. Bei der Durchsetzung seiner Interessen nutzt der Staat dabei gern Polizei oder Armee als Machtinstrument, was natürlich eine echte Zweckentfremdung darstellt. Kein westlicher Staat würde seine Soldaten für die Verteidigung von Freiheit und Demokratie opfern, sehr wohl aber um seine eigenen kriminellen Interessen durchzusetzen.
Seit dem Ende des zweiten Weltkrieges werden aber nicht nur Armeen und Soldaten eingesetzt, sondern das Mittel verdeckter Operationen ist hinzugekommen. Von diesen weiß der Bürger in der Regel nichts, und somit unterliegen auch diese nicht der parlamentarischen Kontrolle. Die Aufgabe solcher „verdeckter Operationen“ ist dann die Inszenierung von False-Flag-Operationen, die wiederum als „Begründung“ für ein militärisches Eingreifen benutzt werden.

Dr. Andreas von Bülow erklärt im Interview mit Michael Vogt den immer wiederkehrenden Mechanismus, mit dem Regierungen und Geheimdienste arbeiten, indem man Hand in Hand mit den von den Diensten gesteuerten oder beeinflußten Massenmedien Feindbilder aufbaut, um diese anschließend in „ehrlichen“ Absichten und wegen „Freiheit & Demokratie“ zu beseitigen und Vorteile aus dieser Situation zu beziehen. Insbesondere im Falle Rußlands und Putin wird dies wieder aktuell ersichtlich.

Publikationen:
Andreas von Bülow, Die deutschen Katastrophen – 1914 bis 1918 und 1933 bis 1945 im Großen Spiel der Mächte
Andreas von Bülow, Die CIA und der 11. September: Internationaler Terror und die Rolle der Geheimdienste
Andreas von Bülow, Im Namen des Staates: CIA, BND und die kriminellen Machenschaften der Geheimdienste
Andreas von Bülow, Das imperiale Amerika und die Manipulation der Massen, Audio-CD
Andreas von Bülow, Die CIA und die Kriege der USA – Von Pearl Harbor bis zum 11. September, Audio-CDs
Wolfgang Neskovic (Hrsg.), Der CIA-Folterreport. Der offizielle Bericht des US-Senats zum Internierungs- und Verhörprogramm der CIA

http://www.freigeist-forum-tuebingen.de/

2 Kommentare zu “Ist der BND eine Nichtregierungsorganisation?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s