Impfpflicht auch bald in Deutschland?

(Admin: Ich denke und hoffe, daß jeder weiß, warum dieses Thema so wichtig ist und nicht oft genug wiederholt werden kann. Hier dieser Artikel als Ergänzung zum letzten Beitrag von blue.news.org)

23 März 2015

In Frankreich hat der Verfassungsrat die Impfpflicht für rechtens erklärt. Eltern, die sich dagegen verweigern, werden mit Gefängnis und Geldbußen bedroht. Deutschland diskutiert bereits ebenfalls über eine gesetzlich vorgeschriebene Impfpflicht, um die Impfquote zu erhöhen.

xsdsd(Bild: Techniker Krankenkasse, Quelle: flickr, Rechte: CC BY-NC-ND 2.0, Original: siehe Link)

Impfpflicht auch bald in Deutschland? (Bild:Techniker Krankenkasse, Quelle: flickr, Rechte: CC BY-NC-ND 2.0, Original: siehe Link; Bild wurde bearbeitet)

Französische Eltern, die sich weigerten, ihre Kinder wie gesetzlich vorgeschrieben gegen Kinderlähmung, Tetanus und Diphtherie impfen zu lassen,  hatten gegen das sie  laufende Strafverfahren Beschwerde eingelegt.

Die Eltern brachten vor, dass die am Markt verfügbaren Impfstoffe ein zu hohes Impfrisiko bergen würden und sie ihre Kinder zudem gegen Krankheiten impfen lassen müssten, die es in Frankreich gar nicht mehr geben würde.

Zwei Jahre Haft und 30.000 Euro Geldstrafe

Der französische Verfassungsrat urteilte jedoch letzte Woche, die Impfpflicht der „Verfassungsforderung nach einem Schutz der Gesundheit” sei angemessen, so die FAZ.  Der Gesetzgeber wolle mit der staatlichen Impfpflicht drei schwere, ansteckende Krankheiten bekämpfen. Der Gesundheitsschutz der Bürger vor schweren und ansteckenden Krankheiten stehe im Vordergrund.

Ausgenommen von der verpflichtenden Impfung seien Personen, bei denen aus medizinischen Gründen eine Impfung nicht ratsam ist. Ansonsten „stehe es dem Verfassungsrat nicht zu, darüber zu urteilen, ob das Ziel des Gesundheitsschutzes über andere Wege erreichbar gewesen wäre, so lange keine offensichtlichen Verstöße durch die Maßnahmen erkennbar seien“.

In Frankreich bekommen Eltern für ihre ungeimpften Kindern keinen Krippen- oder Kindergartenplatz. Ebenso wird die Aufnahme in eine Schule verweigert. Eltern, die sich der staatlich verordneten Impfungen verweigern, drohen bis zu zwei Jahre Haft und 30.000 Euro Geldstrafe.

„Die Impfpflicht darf kein Tabu sein!”

In Deutschland wird ebenfalls über eine Impfpflicht diskutiert. Im Zuge der rasant angestiegenen Migrantenzahl erhöhten sich die Masernerkrankungen in diesem Jahr sprunghaft. Bei den Gesundheitsämtern wurden seit Oktober 2014 über 850 Masernfälle erfasst. Seit der Meldepflicht von Masern im Jahr 2001 wurden noch nie so viele Masernerkrankungen in einem so kurzen Zeitraum registriert.

Am Freitag diskutierte der Bundestag über eine mögliche Impfpflicht für Deutschland. Bei der ersten Lesung des sogenannten Präventionsgesetzes machte Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) klar, dass, sollte sich die Impfquote nicht auf freiwillig Basis erhöhen, die Impfpflicht kein Tabu sein dürfe. Man habe einen besonderen Handlungsbedarf bei Kleinkindern. Der Masernausbruch habe eine Impflücke offengelegt, die ein Überdenken der bisherigen Impfvorsorge notwendig mache.

Das neue Gesetz sieht unter dem Punkt „Förderung des Impfwesens“ vor, dass die Schutzimpfungen bei Kindern und Jugendlichen „konkretisiert“ werden soll. Um eine höhere Beteiligung an den empfohlenen Schutzimpfungen auch bereits bei Kindern, die in eine Kindertagesstätte aufgenommen werden, zu erreichen, wird der Nachweis einer vorherigen ärztlichen Beratung in Bezug auf den Impfschutz vorgesehen. Der Nachweis kann durch eine Eintragung im Impfpass erfolgen. Impfen soll in Deutschland aber vorerst noch freiwillig bleiben. (BS)

http://www.blu-news.org/2015/03/23/impfpflicht-auch-bald-in-deutschland/

Ein Kommentar zu “Impfpflicht auch bald in Deutschland?

  1. Hat dies auf Harley Dirk Bieder Blog rebloggt und kommentierte:
    Das sollte doch wohl jeder Mensch frei entscheiden dürfen ob er sich und seinen Kindern das antut. Es liegen inzwischen unzählige Besweise vor, das die meisten Impfungen nicht nur sinnlos und ohne die erwünschte Wirkung sind, sondern auch reichlich Toxine enthalten, die zu dauerhaft schweren Schädigungen und sogar zum Tod führen können. Mal ganz von den menschenverachtenden Impfungen gegen AIDS oder Ebola. Es geht wie so oft um die abartigen und geheimen Ziele der Eliten wie Geldgier, andauernde Krankheitszustände und auch Dezimierung der Menschen auf unserem überbevölkerten Heimatgestirn. Kranke und geheimgehaltene Absichten. Bleibt schön wach und gesund. Gruss Harley

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s