Wegen Bombardierung von Irak, Syrien und Afghanistan: Venezuela verhängt Einreiseverbot gegen George W. Bush

George W. Bush (Collage) // CC-BY Wilhelm von Pax

George W. Bush (Collage) // CC-BY Wilhelm von Pax

Die Regierung Venezuelas hat ein Einreiseverbot gegen den früheren US-Präsidenten George W. Bush und andere prominente US-Politiker verhängt. Auch Ex-Vizepräsident Dick Cheney, der ehemalige CIA-Chef George Tenet und mehrere Kongressmitglieder stehen auf der Liste. Grund hierfür soll der “Terrorismus” der besagten Personen im nahen Osten sein.

Venezuelas Staatschef Nicolás Maduro hat mehrere US-Politiker, darunter auch Ex-Präsident George W. Bush, dessen damaligen Vizepräsidenten Dick Cheney und Ex-CIA-Chef George Tenet als „Terroristen“ bezeichnet und ihnen die Einreise nach Venezuela untersagt. Er bezeichnete sie als Terroristen, “weil sie durch Bombardierungen in Ländern wie Syrien, Irak und Afghanistan “Menschenrechte verletzt haben”, so Maduro nach Angaben der Agentur AFP . Auch sein Amtsvorgänger, die linke Ikone Hugo Chavez, hatte George W. Bush schon als Völkermörder bezeichnet.Die Festnahme eines US-Piloten im venezolanischen Unruhe-Bundesstaat Táchira habe ihn außerdem dazu veranlasst, eine allgemeine Visumpflicht für einreisende US-Bürger einzuführen, erklärte Maduro. Der Pilot sei in verdeckte Operationen verwickelt gewesen und habe “allerhand Dokumentation” mit sich geführt, sagte Maduro, ohne weitere Einzelheiten mitzuteilen.

Damit antworte Caracas auf ein Einreiseverbot der USA für venezolanische Regierungsmitglieder, sagte Präsident Nicolás Maduro am Samstag. Er habe zudem das Aussenministerium angewiesen, die Belegschaft der US-Botschaft in Caracas von 100 auf 17 Mitarbeiter zu reduzieren, um einen Gleichstand mit dem Personalstand der venezolanischen Botschaft in Washington zu erreichen.

Die USA hatten Anfang Februar beschlossen, mehreren venezolanischen Regierungsmitgliedern die Einreise in die USA zu verweigern. Es handelte sich um Verantwortliche für Menschenrechtsverletzungen und Korruptionsfälle, teilte das Aussenministerium mit. Die Namen der Betroffenen wurden nicht veröffentlicht.

http://www.neopresse.com/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s