Iran: Fälschungen von nuklearen Dokumenten voller Fehler

Unzählige falsche Namen auf „Beweisen“ für Waffenaktivitäten

Jason Ditz

Noch immer unter dem Druck der Vereinigten Staaten von Amerika, „geheime Dokumente” zu erklären, die der IAEA über seine angeblichen Aktivitäten betreffend Atomwaffen zugegangen waren, besteht der Iran darauf, dass es sich um offenkundige Fälschungen handelt, die keine ausführliche Antwort rechtfertigen.

Die Stellungnahme des Iran bemerkt, dass die Dokumente eine Reihe von grundlegenden Irrtümern sowie eine große Zahl von falschen Namen beinhalten, was auf einen bestimmten nicht genannten Mitarbeiter der IAEA als wahrscheinlichen Fälscher hinweise.

Das ist nicht das erste Mal, dass sich ein gegen den Iran vorgelegtes Schriftstück als gefälscht herausstellte, da einige davon nicht nur falsche Angaben über bekannte iranische nukleare Infrastruktur beinhalten, sondern sogar grundlegende Fehler im Bereich der Kernphysik.

Das Problem liegt darin, dass in vielen Fällen die IAEA die fehlende Glaubwürdigkeit derartiger Dokumente ignoriert und diese einfach immer wieder dem Iran an den Kopf wirft, wobei sie betont, dass sie nichts, was der Iran vorlegt, als „offizielle Antwort“ betrachtet.

 http://antikrieg.com/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s